Zum Inhalt

Zur Navigation

Psychotherapie, Katathymes Bilderleben & Klinische Hypnose in Zwettl  im Waldviertel

Psychotherapie ist die derzeit von den Kassen anerkannte und teilfinanzierte Möglichkeit zur Behandlung psychischer Probleme. Dem Beginn einer Psychotherapie sollte immer eine ausführliche Diagnostik vorangehen, um das Problem zu erkennen, zu beschreiben und nach ersten Lösungsansätzen zu suchen und ein psychotherapeutisches Ziel zu definieren.

Psychotherapie – die Behandlung

In der Therapie erfolgt die konkrete Behandlung. Bei mir findet diese im Einzelsetting statt, d. h. ich arbeite mit der betroffenen erwachsenen oder jugendlichen (ab 12 Jahren) Person. Dabei werden Lösungsschritte mit dem Patienten im Gespräch erarbeitet, Erlebnisse und Gefühle besprochen und zum Ausdruck gebracht und auch Aufgaben für den Alltag gestellt.

Auch ein Entspannungstraining kann eingesetzt werden. Oft hilft allein die therapeutische Gesprächsführung, um das Problem zur Zufriedenheit des Patienten zu bewältigen. Zur vertiefenden Behandlung werden spezielle Methoden eingesetzt (katathym-imaginative Psychotherapie, klinische Hypnose). Diese ermöglichen ganz besondere neue Erfahrungen.

Die Dauer der Behandlung ist ganz individuell und kann von 3-5 Sitzungen bis zu einer Begleitung über mehrere Jahre dauern. Ich verstehe mich dabei als Wegbegleiterin, kann Dinge bewusst machen und Verhaltensanregungen geben, auch neue Erfahrungen ermöglichen; den Weg muss jedoch der Klient/die Klientin selber gehen!

Als Honorar verrechne ich 75€ pro Stunde.


Katathymes Bilderleben (offizielle wissenschaftliche Bezeichung: katathym-imaginative Psychotherapie)

Katathym-Imaginative Psychotherapie ist sowohl bei der Behandlung aktueller Probleme als auch bei der Aufarbeitung von Ereignissen aus der Lebensgeschichte hilfreich. Beides geschieht einerseits auf der Ebene der Imaginationen (Vorstellungen), die die innere Situation verdeutlichen, andererseits auf der psychotherapeutischen Gesprächsebene.

Unter therapeutischer Anleitung steigen zu verschiedenen Motiven (z.B. "Blume", "Wiese", "Bach", "Haus") in einem entspannten Zustand vor dem inneren Auge Bilder auf. Mit der Zeit entwickeln sich Szenen und Geschichten, können Erinnerungen und Gefühle auftauchen. In den Imaginationen bilden sich unbewusste Konflikte, bestehende Probleme, Wünsche und Phantasien in symbolischen Bildern und Geschichten ab. Dabei ergeben sich neue Möglichkeiten des Wahrnehmens, Fühlens oder Handelns mit allen Sinnen. Die Entdeckungsreise in die innere Bilderwelt hilft, bisher unbekannte Zusammenhänge zu verstehen, frühere Erfahrungen neu und anders zu erleben und zu bewerten und dadurch aus gelernten Beschränkungen herauszuwachsen und die eigenen Potentiale zugänglich zu machen.

Klinische Hypnose nach Milton Erickson

Hypnotherapie ist ein Psychotherapieverfahren, dessen positive Wirkungen auf Psyche und Körper in zahlreichen wissenschaftlichen Untersuchungen nachgewiesen wurden. Sie wird bei psychischen und psychosomatischen Störungen erfolgreich angewandt, z. B. bei Ängsten, Depressionen, Persönlichkeitsstörungen, Essstörungen, chronischen Leiden, Schmerzzuständen, in der Behandlung von Traumatisierungen usw., aber auch für das Umprogrammieren und Löschen von Einstellungen und Verhaltensweisen, die Sie einschränken und daran hindern, glücklich, zufrieden und erfolgreich zu leben.

Hypnotherapie wird daher auch zur allgemeinen Persönlichkeitsentfaltung erfolgreich eingesetzt, um Lebensperspektiven und Lebensfreude zu entwickeln. Weiters können spezifische Probleme gut bearbeitet werden, wie Raucherentwöhnung, Prüfungsängste, spezifische Phobien, Hyperaktivität und Aufmerksamkeits-/Konzentrationsstörungen.

Die Hypnotherapie nutzt das in jedem Menschen vorhandene Potenzial durch die therapeutische Arbeit mit veränderten Bewusstseinszuständen. Der hypnotische Zustand ist ein Zustand erhöhter Aufmerksamkeit und Konzentration bei häufig gleichzeitiger tiefer Entspannung. In der hypnotherapeutischen Arbeitsweise werden Selbsterkenntnis und die Aufarbeitung von problemverursachenden früheren Erlebnissen gefördert. Dabei können die kreativen Teile des Unbewussten helfen, neue Wege und Möglichkeiten zur Problemlösung und zur persönlichen Weiterentwicklung zu finden. Auf diese Weise können Fehlhaltungen und festgefahrene Verhaltensmuster aufgelöst und die eigenen Ressourcen zugänglich und nutzbar gemacht werden.

Besondere Bedeutung kommt dem Bewältigen von bislang unverarbeiteten Traumata (tiefe seelische Verletzungen) zu. Durch ressourcenorientierte Hypnotherapie und Selbsthypnose wird es möglich, innere Gelassenheit, Sicherheit und Kraft zu finden und aufzubauen, um Lösungsschritte zu entwerfen und zu erproben sowie die belastende Erfahrung zu verarbeiten und loszulassen.

Im Unterschied zur katathym-imaginativen Psychotherapie wird in der Hypnotherapie nicht nur mit bildhaften Szenen und Erlebnissen, welche mit allen Sinnen erfahren werden, sondern auch mit rein körperlichen Empfindungen und Reaktionen gearbeitet, wie z. B. Leicht- oder Schwer-werden einer Hand.


Mit Psychotherapie & Hypnose zu Gesundheit, Glück und Erfolg - Praxis von Mag. Domesle in Zwettl


Mag. Luzia Domesle

Mittelweg 1
3910 Zwettl

Telefon +43 2822 532 98
Mobiltelefon +43 664 57 38 049

%6C%75%7A%69%61%2E%64%6F%6D%65%73%6C%65%40%61%6F%6E%2E%61%74

Öffnungszeiten

Mo: 9:00-18:00 Uhr
Di: 9:00-18:00 Uhr
Mi: 9:00-18:00 Uhr

Nur nach telefonischer Terminvereinbarung, telefonische Anmeldung Montag bis Freitag von 08:00-18:00

map
Newsletter anmelden

Psychologie & Psychotherapie im Waldviertel